Cane-te Selbstverteidigung für Ü50 – erstmals in Deutschland!

Cane-te Selbstverteidigung für Ü50 – erstmals in Deutschland!

Zum ersten Mal in Deutschland: Cane-te! Die Karateabteilung des SC Ilsfeld lädt am 25. Mai 2014 zu einem Selbstverteidigungslehrgang der besonderen Art ein. Cane-te, manchmal auch Cane Fu genannt, ist eine junge Selbstverteidigungsmethode für alle Ü50, die sich mithilfe eines Regenschirms oder Gehstocks zu wehren wissen.

Shihan Athula, früher selbst Bodyguard und zugleich Ausbilder für Flughafen-Sicherheitspersonal, wird den Teilnehmern beibringen, wie sie einfache Gegenstände wie Schlüssel, Schirme, Walking- oder Gehstöcke effektiv zum Selbstschutz einsetzen können. Auch wird er die Teilnehmer darin unterrichten, wie einfache und sehr effektive Selbstverteidigungstechniken funktionieren und in Notsituationen angewandt werden können.

Stattfinden wird der Lehrgang in der Schozachtalhalle in Ilsfeld. Los geht der Selbstverteidigungslehrgang um 10:00 Uhr und wird voraussichtlich bis 15:00 Uhr gehen.

Der Lehrgang wird mit Kaffee und Kuchen bewirtet.

Teilnahmegebühr:

15,00€

Veranstaltungsort:

Schozachtalhalle
Bollwerkstr. 9
74360 Ilsfeld
Deutschland

Informationen:

Tel.: (+49) 7062 / 930226
E-Mail: dhammika { ät } gmx.de

Haftung:

Der Veranstalter bzw. Ausrichter lehnt eine Haftung jeder Art ab.